Bereits seit dem Jahre 1994 sind der Kanzleigründer Günter Georgi und seit dem Jahre 1998 Herr Rainer Heinrich als Notare tätig.

Die Tätigkeit als Notar endete für den Kanzleigründer Günter Georgi im November 2016 mit dem Erreichen des 70. Lebensjahres. Herr Georgi steht weiterhin allen Rechtssuchenden als Rechtsanwalt zur Verfügung und bringt seine Erfahrungen als Notar bei der Ausarbeitung von Verträgen weiterhin erfolgreich für Mandanten ein.

In den vielen Jahren hat sich das Notariat als Schwerpunkt der Kanzlei entwickelt.

Der Notar hat – im Gegensatz zum Rechtsanwalt – eine unparteiische Ausübung seines Amtes zu gewährleisten.

Im Notariat werden u.a. folgende Angelegenheiten bearbeiten und beurkundet:

  • Immobilienangelegenheiten, hierzu gehören u.a. die Beurkundungen von Erwerb/Verkauf von Eigentumswohnungen und bebauten-/unbebauten Grundstücken, Grundschuldbestellungen, Teilungserklärungen;
  • Handels- und Gesellschaftsrecht, u.a. neben den Gründungen von GmbH, AG, UG, KG und auch GmbH & Co. KG fällt auch die Umwandlung, Verschmelzung, Abhaltung von Gesellschafterversammlungen und jegliche Art von Anmeldungen zum Handelsregister;
  • Erbangelegenheiten, hierunter fällt u.a. die Errichtung von Testamenten, Gestaltung von Erbverträgen und Nachfolgevereinbarungen, Erbscheinsanträge, als auch Erbschaftsausschlagungen;
  • Familienrecht, hierzu u.a. gehören Güterrechts- und Eheverträge, Partnerschaftsverträge, Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen und auch die Schaffung von Unterhaltstiteln;
  • Vereine, sowohl Gründungen, als auch Anmeldungen zum Vereinsregister;
  • Überwachung von Lotterien und Gewinnspielen.

 

Speziell beschäftigt sich die Kanzlei u.a. mit Notariatsangelegenheiten die einen internationalen Bezug haben, z.B. Gründung von Gesellschaften für Ausländer oder ausländische Gesellschaften, Erwerb von Immobilien für international tätige Gesellschaften und Privatpersonen aus dem In- und Ausland.

Auch die Nachfolgeregelungen bei Familien-Unternehmen stellt einen wichtigen Schwerpunkt im Notariat zwischen Gesellschafts- und Erbrecht her. Gerade im Hinblick auf die demographischen Erhebungen und diverse Umfragen von Wirtschaftsverbänden hat aufgezeigt, dass die Nachfolgeregelungen ein wichtiges Thema darstellt.
Natürlich gehört es zu den Aufgaben des Notars Unterschriftsbeglaubigungen und die Abnahme eidesstattlicher Versicherungen vorzunehmen.

Die Beratung beginnt bereits im Vorfeld des beabsichtigten Rechtsgeschäftes, wobei den Parteien Vertragsentwürfe erstellt werden. Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrungen ist die Kanzlei in der Lage übergreifende Sachverhalte notariell zu begleiten.

Einen Notariatstermin erhalten Sie bei uns kurzfristig.

Der Notar ist bereit auf Wunsch auch außerhalb der Kanzlei, jedoch nur innerhalb der Stadtgrenzen von Berlin, zu beurkunden.